B D F H J K L P S U V

Druckprüfung

Eine Prüfung, bei der ein Prüfteil mit einem bestimmten Druck beaufschlagt wird, um dessen Festigkeit, Integrität und Leistungsfähigkeit zu überprüfen.

Durchfluss

Der Durchfluss kann in Volumeneinheiten pro Zeiteinheit gemessen werden – z. B. Liter pro Sekunde (l/s) oder Kubikmeter pro Stunde (m³/h).

Durchflussmessgerät

Ein Durchflussmessgerät wird verwendet, um den Volumen- oder Massenstrom eines Mediums in einem System zu messen. Es kann bei Dichtheitsprüfungen eingesetzt werden, um den Durchfluss zu überwachen und sicherzustellen, dass keine Leckagen auftreten.

Filterintegritätstests

Integritätstestverfahren für Filtermedien

Im Februar drehte sich in Köln bei der Fachmesse Filtech alles um Filtration und Trenntechnik. Auch wir haben in der Vergangenheit einige Maschinen und Prüfstände gebaut, an denen heute unterschiedliche Integritätstests für Sterilfilter durchgeführt werden und das sowohl manuell (Entwicklung) als auch serienbegleitend.

Es gibt eine Reihe von Testverfahren, wobei die meist genutzten und nicht zerstörenden Integritätstestmethoden für Membranfilter der Bubble Point Test, der Diffusionstest (bzw. Druckhaltetest) und der Wasserintrusionstest sind.

Welcher Filterintegritätstest die richtige Wahl ist, hängt vom Einsatzzweck ab. 
Unsere Maschinen und Prüfstände bilden Ihre Bedürfnisse perfekt ab und ermöglichen es, frei einstellbare Abläufe zu parametrieren.

Sie haben selbst mit Prüfverfahren zu tun und sind auf der Suche nach einem erfahrenen Partner auf dem Gebiet? Dann sprechen Sie uns gerne an! Mehr Infos zu Dichtheitsprüfungen finden Sie hier.


Helium-Lecktest

Eine empfindliche Prüfmethode, bei der Heliumgas als Testmedium verwendet wird. Helium ist aufgrund seiner geringen Molekülgröße in der Lage, selbst kleinste Lecks zu durchdringen. Ein Heliumdetektor identifiziert undichte Stellen.

Hochwertige Kavitäten für die Dichtheitsprüfung gekapselter Prüfteile

Hochwertige_Kavitäten_Dichtheitsprüfung-gekapselte_Prüfteile

Hochwertige Kavitäten für die Dichtheitsprüfung gekapselter Prüfteile

So unterschiedlich die Anwendungsbereiche Ihrer Produkte, so verschieden die Prüfprozesse der Qualitätssicherung. Wir von CKO sind darauf spezialisiert, passgenaue Lösungen für unsere Kunden zu erarbeiten. So konstruieren und fertigen wir individuelle Kavitäten und stellen Prüfvorgänge nach höchsten Standards sicher. Sowohl in der Qualität der Ergebnisse als auch in Sachen Ergonomie und optimaler Prüfteilaufnahmen.

Als erfahrenes Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Solingen konstruieren und fertigen wir „inhouse“ hochwertige Kavitäten für die Prüfung gekapselter Prüfteile. Die Kavitäten bestehen aus zwei Hälften und einer exakten und konturgetreuen negativen Nachbildung des Prüfteils – die Voraussetzung für beste Messergebnisse. Nach dem Einlegen des Prüfteils in die Kavität wird diese unter Druck gesetzt. Liegt eine undichte Stelle vor, wird der leckagebedingte Druckverlust in das Innere des Prüfteils gemessen. Hierbei wird in einer Vorprüfung ermittelt, ob das Prüfteil eine grobe Undichtheit hat.

Sie möchten mehr über unsere Leistungen im Bereich der Druck- und Dichtheitsprüfung erfahren? Alle Infos finden Sie hier.

Hydrostatische Prüfung

Eine Druckprüfung, bei der Wasser als Prüfmedium verwendet wird. Das Prüfteil wird mit Wasser gefüllt und einem bestimmten Prüfdruck ausgesetzt, um seine Festigkeit und Dichtheit zu bewerten.

Jetzt bei CKO: Dual Absolute Technologie von ForTest

Die revolutionäre Dual Absolute®-Technologie von ForTest

T8730 ForTest
Dual Absolute Technologie

ForTest erweitert die T-Serie und hebt die Dichtheitsprüfung auf ein bisher unerreichtes Niveau. Die neuen Algorithmen und die Instrumentenreihe des innovativen, leistungsstarken Lecktestgeräts T-8090 sind dabei absolut zuverlässig und beseitigen typische Fehler des Differenzsystems. 

Zu unseren Dichtheitsprüfgeräten

Kavitäten

In der Druck- und Dichtheitsprüfung werden Kavitäten, auch als Prüfkavitäten oder Prüfkammern bezeichnet, verwendet, um eine abgeschlossene Umgebung für die Durchführung von Prüfungen zu schaffen.

Prüfung von Bauteilen: Kavitäten kommen zum Einsatz, um einzelne Bauteile oder Komponenten auf ihre Druckfestigkeit und Dichtheit zu prüfen. Das zu prüfende Bauteil wird in die Kavität eingesetzt und mit einem bestimmten Druck beaufschlagt, während mögliche Leckagen überwacht werden.

CKO fertigt einfache bis hochkomplexe Kavitäten inhouse her. Sprechen Sie uns gerne an!

Leckage

Das ungewollte Austreten von Flüssigkeiten, Gasen oder Dämpfen aus einem Objekt. Leckagen können zu Sicherheitsrisiken, Funktionsstörungen, Qualitätsverlust und ineffizientem Betrieb führen.

Leckageprüfkabine

Eine Leckageprüfkabine ist eine abgeschlossene Einheit, in der ein Prüfteil auf Dichtheit geprüft wird. Die Kabine erzeugt einen kontrollierten Druck oder ein Vakuum und ermöglicht es, Leckagen visuell oder mithilfe von Sensoren zu erkennen.

Leckagerate

Die Leckagerate gibt an, wie viel Medium (Flüssigkeit oder Gas) pro Zeiteinheit durch ein Leck entweicht. Sie wird oft in Einheiten wie ml/min (Milliliter pro Minute) oder mbar·l/s (Millibar Liter pro Sekunde) gemessen.

Leckagetestempfindlichkeit

Die Empfindlichkeit eines Leckagetestverfahrens wird oft in bestimmten Einheiten angegeben, wie beispielsweise Teilchen pro Million (ppm), Mikroliter pro Sekunde (µl/s) oder Millibar pro Sekunde (mbar/s).

Lecksucher

Ein Lecksucher ist ein Gerät, das undichte Stellen in einem Prüfteil identifiziert – mittels verschiedener Technologien wie der Messung von Druckänderungen, der Verwendung von Ultraschall oder der Detektion von spezifischen Lecksuchmitteln wie Helium.

Prüfdruck

Der maximale Druck, der während einer Prüfung auf ein Prüfteil ausgeübt wird, um seine Belastbarkeit zu testen. Der Prüfdruck wird normalerweise basierend auf den Anforderungen und Standards des spezifischen Projekts festgelegt.