Dichtheitsprüfgeräte

„Die besten Prüfgeräte, die wir finden konnten“

FORTEST

Die Druck- und Dichtheitsprüfgeräte des Herstellers FORTEST passen Bestens ins Portfolio von CKO. Für unsere eignen Prüfstände haben wir über Jahre Geräte von verschiedenen Herstellern ausprobiert. FORTEST setzt Maßstäbe und deshalb sind wir inzwischen offizieller Vertriebspartner in Deutschland. Als erstes fällt natürlich das geschmeidig, moderne Design ins Auge – doch Funktionalität und Usability übertreffen das noch! Die intuitive Bedienung über ein kapazitives Touch-Farbdisplay in der gesamten Serie erleichtert die Arbeit mehr, als wir gedacht haben. Überzeugen Sie sich selbst! Die Druck- und Dichtheitsprüfgeräte der FORTEST T-Serie sind in sehr vielen Varianten und mit zahlreichen Optionen bestellbar. Bei Interesse beraten wir Sie gerne individuell zu Ihrem Prüfprozess.

T8990 Dichtheitsprüfgerät

T8990 – Absoluter Druckabfall
Der „Alles-Könner“

Das T8990 ist in seiner Einsatzvielfalt unübertroffen: Bei höchstem Bedienkomfort mit Touch-Display und ergonomischem Design, bietet das Modell sehr hohe Genauigkeit, selbst bei kleinen Prüfdrücken und eine Vielzahl von Anschlüssen zur betrieblichen Vernetzung bis in den Industrie 4.0 Bereich.

  • Das T8990 eignet sich besonders gut für Komplettlösungen, also halb- und vollautomatisierte Maschinen
  • Dichtheitsprüfung mit absolutem Druckabfall
  • Geeignet für Prüfteile, die von außen befüllbar sind
  • Geeignet für Prüfteile mit größerem Volumen und Leckagerate
  • Hohe Konnektivität: Master-/Slave-USB, RS232, CAN-Bus, TTY, optional LAN
  • Auch als Zweikanalgerät erhältlich
  • In verschiedenen Prüfdruckstufen erhältlich

Datenblatt_T8990

T6960 Dichtheitsprüfgerät

T6990 – Absoluter Druckabfall
Funktional ohne „Schnick-Schnack“

Der Begriff ‚Einsteigergerät‘ ist für das T6990 stark untertrieben. Denn trotz seines günstigen Preises bietet es eine hohe Genauigkeit und besten Bedienkomfort durch das innovative Touch-Panel und eine hohe Konnektivität. Die Messleistung ist absolut vergleichbar mit FORTEST-Geräten aus den höheren ForTest Serien.

  • Eignet sich besonders gut für Prüfaufgaben, bei denen der Prüfdruck konstant bleibt und nicht aufgrund von einer Bauteilvielfalt je Prüfung angepasst werden muss.
  • Geeignet für manuelle Einzelprüfungen außerhalb kritischer Produktionstakte.
  • Dichtheitsprüfung mit absolutem Druckabfall
  • Einfache, intuitive Programmierung
  • Manuelle Prüfdruckregelung am Handrad
  • Master-/Slave-USB, RS232, RS485, CAN-Bus
  • Messauflösung: 0,1 Pa bis 1 Bar
  • Genauigkeit: 0,5% RDG+3DGT

Datenblatt_T6990

Die FORTEST T-Serie ist in sehr vielen Varianten und mit zahlreichen Optionen bestellbar. Bei Interesse beraten wir Sie gerne individuell zu Ihrem Prüfprozess.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.