A C D H K M N O S U W Z

Ausbildung bei CKO

Vor einigen Wochen haben wir unseren damaligen Praktikanten Josse vorgestellt. Jetzt gibt es Neuigkeiten! Josse hat sich für ein duales Studium entschieden und wird den praktischen Teil bei CKO absolvieren.

Wir freuen uns sehr, dass die Zusammenarbeit damit jetzt erst so richtig losgeht und begrüßen dich herzlich im #TEAMCKO!

Ausbildungsstart 2023

Willkommen im Team

Wir heißen unsere zukünftigen Technik-Enthusiasten herzlich willkommen!
 
Im Rahmen unseres Engagements für qualifizierte Ausbildung starten in diesem Jahr ein angehender Elektroniker für Automatisierungstechnik und ein Mechatroniker Ihre Ausbildung bei uns.
 
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

CAD (Computer Aided Design)

Übersetzt bedeutet CAD „Computerunterstütztes Konstruieren“. Eine technologische Anwendung, die es ermöglicht, präzise 2D- und 3D-Modelle von Maschinenkomponenten und -anlagen zu erstellen. Mithilfe bestimmter Software-Programme erstellen unsere Ingenieure und Konstrukteure grafische Darstellungen und Entwürfe. Die Technologie erleichtert nicht nur den Konstruktionsprozess, sondern ermöglicht auch eine detaillierte Visualisierung und Simulation, um Funktionalität, Ästhetik und Effizienz der Konstruktion zu optimieren.

CAD spielt eine entscheidende Rolle in der modernen Konstruktion und bietet viele Vorteile. Beispielsweise die höhere Genauigkeit der Entwürfe und bessere Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fachbereichen, was zu einer Beschleunigung des gesamten Produktentwicklungszyklus führt.

CAD/CAM-Schulung

CAD/CAM-Schulung

Kurz vor Weihnachten gab es für unser Team nicht nur Schokolade, sondern auch geballte Wissensvermittlung in Form einer weiterführenden Schulung. Unsere Kollegen haben komplexe Modelle mit CAMWorks programmiert und wurden dabei von einem externen Trainer betreut und angeleitet. Die CAM-Software ist in Solid Edge integriert und steigert die CNC-Bearbeitungseffizienz.

Von der Programmierung ging es dann auch direkt zur Fertigung an unser CNC-Bearbeitungszentrum.

Ein spannender und lehrreicher Tag!

CKO Weihnachtsfeier

Mit Vollgas ins neue Jahr!

Bevor wir frisch ins neue Jahr starten, hier ein paar Eindrücke von unserer Weihnachtsfeier.
 
Auf der Michael Schumacher Kartbahn wurde erst ordentlich Adrenalin ausgeschüttet, anschließend haben wir den Abend bei einem gemeinsamen Essen gemütlich ausklingen lassen.
 
Und damit: Los geht’s 2024!

CNC-Bearbeitung

CNC steht für „Computerized Numerical Control“ oder zu Deutsch „Computerisierte Numerische Steuerung“. Die CNC-Bearbeitung ist eine fortschrittliche Fertigungstechnologie, bei der computergesteuerte Maschinen präzise Werkstücke aus verschiedenen Materialien herstellen.

Mit unserem 3-Achs-CNC-Bearbeitungszentrum können wir komplexe Bauteile und Komponenten mit hoher Präzision und Wiederholbarkeit produzieren. Mithilfe einer CAD-Software erstellen wir vorab ein digitales 3D-Modell des gewünschten Werkstücks. Das Modell wird dann in eine CNC-Steuerungssoftware übersetzt, die die Bewegungen der Maschine steuert.

Unser Bearbeitungszentrum führt das Fräsen, Drehen, Bohren und andere Bearbeitungsoperationen durch. Die Präzision und Effizienz der CNC-Bearbeitung ermöglichen uns, komplexe Teile exakt und mit hoher Oberflächengüte herzustellen.

Dichtheitsprüfstand

Ein Prüfstand ist eine Vorrichtung, die wir speziell für die Durchführung von Druck- und Dichtheitsprüfungen entwickeln. Er kann eine Kombination aus verschiedenen Komponenten wie Druckprüfpumpe, Messinstrumenten, Steuerungssystemen und Hilfsmitteln zur Leckageerkennung umfassen. Prüfstände werden oft in der Serienfertigung eingesetzt, um wiederholbare und standardisierte Prüfungen durchzuführen.

Wir fertigen individuelle Prüfstände für die ergonomische Serienprüfung einzelner Bauteile.

Die Köpfe hinter CKO: Teil 1 – Joachim Kaldasch

CKO GmbH Geschäftsführer Joachim Kaldasch

Heute möchten wir kein Produkt vorstellen, sondern uns selbst. Genauer, einen der beiden Geschäftsführer der CKO GmbH: Joachim Kaldasch.

Warum ich Unternehmer geworden bin?

“Selbständiges Arbeiten und das Treffen von Entscheidungen gehörten immer schon zu meinen Aufgaben. Was mich aber besonders motiviert hat und noch immer sehr begeistert, ist die Möglichkeit, Ideen umzusetzen und Dinge anzupacken.”

➡️ den ganzen Beitrag ansehen

Read more about the article Die Köpfe hinter CKO:  Teil 2 – Andreas Ostgathe
Experten für Dichtheitsprüfungen, Dichtheitsprüfgeräte, Lean Production Montagearbeitsplätze

Die Köpfe hinter CKO: Teil 2 – Andreas Ostgathe

CKO GmbH Geschäftsführer Andreas Ostgathe
Teil 2: Geschäftsführer Andreas Ostgathe

Wo steht CKO in 10 Jahren?

Wir haben mit CKO viel vor und arbeiten jeden Tag daran, unser Unternehmen weiter voranzubringen. Unser Ziel ist es, in den nächsten 10 Jahren zu den führenden Anbietern in den Bereichen der Dichtheitsprüfung zu gehören. Im Sondermaschinenbau und den damit verbundenen Automatisierungsprozessen realisieren wir spannende Projekte und möchten, dass zukünftig jeder auf CKO stößt, wenn es um die Planung der genannten Produkte geht.

➡️ den ganzen Beitrag ansehen

DIN EN 12266-1

Die DIN EN 12266-1 ist eine europäische Norm, die spezifische Anforderungen und Prüfverfahren für Industriearmaturen festlegt, um ihre Dichtheit bei Druckprüfungen sicherzustellen. Diese Norm gibt vor, wie Armaturen (z. B. Ventile, Klappen und Absperrventile) in verschiedenen Betriebsbedingungen getestet werden sollten, um die vorgegebenen Dichtsheitsstandards zu gewährleisten.

Hochwertige Kavitäten für die Dichtheitsprüfung gekapselter Prüfteile

Hochwertige_Kavitäten_Dichtheitsprüfung-gekapselte_Prüfteile

Hochwertige Kavitäten für die Dichtheitsprüfung gekapselter Prüfteile

So unterschiedlich die Anwendungsbereiche Ihrer Produkte, so verschieden die Prüfprozesse der Qualitätssicherung. Wir von CKO sind darauf spezialisiert, passgenaue Lösungen für unsere Kunden zu erarbeiten. So konstruieren und fertigen wir individuelle Kavitäten und stellen Prüfvorgänge nach höchsten Standards sicher. Sowohl in der Qualität der Ergebnisse als auch in Sachen Ergonomie und optimaler Prüfteilaufnahmen.

Als erfahrenes Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Solingen konstruieren und fertigen wir „inhouse“ hochwertige Kavitäten für die Prüfung gekapselter Prüfteile. Die Kavitäten bestehen aus zwei Hälften und einer exakten und konturgetreuen negativen Nachbildung des Prüfteils – die Voraussetzung für beste Messergebnisse. Nach dem Einlegen des Prüfteils in die Kavität wird diese unter Druck gesetzt. Liegt eine undichte Stelle vor, wird der leckagebedingte Druckverlust in das Innere des Prüfteils gemessen. Hierbei wird in einer Vorprüfung ermittelt, ob das Prüfteil eine grobe Undichtheit hat.

Sie möchten mehr über unsere Leistungen im Bereich der Druck- und Dichtheitsprüfung erfahren? Alle Infos finden Sie hier.

Konstruktionsrichtlinien

Konstruktionsrichtlinien sind eine Sammlung von festgelegten Standards, Empfehlungen und Best Practices, um sicherzustellen, dass alle Produkte (z. B. unsere Montagearbeitsplätze oder Dichtheitsprüfstände) sowie Maschinen und Anlagen effizient, sicher und qualitativ hochwertig konstruiert werden. Diese Richtlinien dienen als Leitfaden für unsere Ingenieure und Konstrukteure und umfassen beispielsweise Sicherheitsstandards, die Materialauswahl, spezifische Normen und Vorschriften und Vorgaben bezüglich Montage und Wartung.

Neue Maschinen in den Hallen von CKO

Wir erweitern unseren Maschinenpark

Seit Anfang des Jahres sind bei uns am Standort Solingen auch eine eigene Fräs- und Drehmaschine im Einsatz. Das bietet uns viele Vorteile und schafft mehr Flexibilität und Fertigungstiefe.
So sind wir unabhängig, wenn es um kleinere und größere Änderungen oder die Produktion einzelner Bauteile geht.